Bericht vom LVT

Kevin Ruf berichtet vom LVT:

Am Samstag, den 12.09 machten sich 6 Aktive der E-Jugend von der SG Hamburg West zusammen mit den Betreuern Dennis Weißert und Kevin Ruf auf zum Landesvielseitigkeitstest (LVT) im Dulsbergbad. Den LVT unterscheidet von anderen Wettkämpfen, dass nicht nur das schwimmerische Können gezeigt werden muss, sondern auch diverse Landübungen getestet werden. Bei besonders guten Leistungen hat man die Möglichkeit, sich für die Sichtungsgruppe des Hamburger Schwimmverbandes zu qualifizieren.

6 Sportler der SG West beim LVT


Nach dem Einschwimmen ging es zunächst mit den Delphinkicks- und dem Gleittest los. Gemessen wurde bei Ersterem die 15m-Zeit sowie ein Kreuz gesetzt, wenn 10m geschafft wurden. Während es fast allen in der Bauchlage super gelang, gab es einige Schwierigkeiten in der Rückenlage – aber dafür trainieren wir noch im Training ;-) . Die geforderten 5m beim Gleittest waren jedoch kein Problem.

Anschließend kam – wie bei jedem normalen Wettkampf – das Schwimmen in der Gesamtbewegung. Alle Lagen mussten jeweils 50m geschwommen werden, von den 07-ern waren allerdings nur 25m Delphin gefordert. Fortgesetzt wurde der Schwimmerische Teil mit einem Beintest über 25m – ebenfalls in allen Lagen.

Der spannendste, für einen Wettkampf ungewöhnlichste Teil kam zum Schluss: Die Landübungen. Neben der allgemeinen Beweglichkeit wurden auch Krafttests (Liegestütz, Sit-Ups,…) durchgeführt und die Körpermaße ermittelt. Station für Station konnten sich die Sportler noch einmal komplett verausgaben.

Besonders gefallen hat mir die Motivation der kleinen Gruppe, die auch noch nach knappen sieben Stunden spürbar vorhanden war! Weiter so im Training!
Zur Zeit läuft noch die Auswertung der Ergebnisse, wir drücken die Daumen und wissen am 30.9. mehr!! :-)

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.