Trainingscamp in Neumünster

Start ins kühle Nass

Als wir am 29.1. im Trainingslager Neumünster ankamen, erwartete uns ein schönes Wochenende.
Mit dem Bus fuhren wir ca. 1 Stunde in die Schwimmhalle nach Neumünster, wo wir 4 Trainingseinheiten durchnehmen würden. Aufwärmen, Einschwimmen, Staffeln – das volle Programm. Ein wenig erschöpft fuhren wir in die Jugendherberge „Kiek in“ wo die Zimmer eingeteilt wurden. Nach dem Mittag ging es wieder los – die 2. Trainingseinheit wartete auf uns. Müde ging es am Abend ins Bett und nach ein paar Seiten lesen wurde geschlafen. Das Frühstück am nächsten Morgen war wunderbar. Und dann ging es zur 3. Trainingseinheit. Heute stand Flossenschwimmen auf dem Programm. Nach leckerem Mittag machten wir uns erneut auf den Weg zur Schwimmhalle. Am Ende der 4. Trainingseinheit spielten wir noch eine Runde Wasserball. Nach ein paar Sprüngen vom 3m Brett fuhren wir nach Hause und fielen ins Bett.

Betreut wurde die Fahrt von Dörte, Mausi und Jens. Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.