Archiv 15. September 2014

Erster Wettkampf im Dulsberg-Bad

Am Samstag, den 13.09.14 haben sieben unserer jungen Nachwuchstalente beim Landesvielseitigkeitstest den anderen Hamburger Teilnehmern eine gute Leistung präsentiert. Für einige war dies auch der “erste Wettkampf”, den sie mit Bravour absolviert haben.

Die Jury im Dulsberg-Bad hat die Schwimmer beobachtet und unsere jungen Wasserratten sind erfolgreich alle Lagen geschwommen. Zusätzlich haben sie sich auf ungewohntem Gebiet an Land durch einen Klimmzüge-, Liegestütze- und Dreierhopptest gekämpft. Trotz kurzer Vorbereitungszeit können die kleinen Wasserratten sehr stolz auf sich sein. Und die Sportler wissen jetzt, wo sie noch dran meißeln und trainieren können.
Zum Schluss noch vielen Dank an unsere beiden Kampfrichter und die drei Betreuer.

Das “Dulsberg” wurde gerockt! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!


Budapester Straße

Liebe Eltern, liebe Schwimmer,

wie ihr sicherlich gemerkt habt, läuft es in dieser Woche in der Budapester Straße nicht so organisiert und strukturiert wie gewohnt.
Das liegt daran, dass wir zur Zeit fünf Trainer ersetzen müssen. Unsere drei FSJ’ler Charlotte, Karl und Jan-Lucas sind von der Hamburger Sportjugend zu ihrem Einführungsseminar einbestellt und Niclas und Franzi haben ihren wohlverdienten Jahresurlaub.
Die FSJ’ler sind nächste Woche wieder voll im Einsatz und sorgen dafür, dass der Trainingsbetrieb wieder reibungslos läuft. Wir haben unseren Unmut über den gleichzeitigen “Verlust” von drei Vollzeitarbeitern bei der Hamburger Sportjugend bekundet und hoffen, dass dies in diesem Jahr nicht noch einmal vorkommt.
Für Niclas und Franzi beginnt im Oktober wieder die Studienzeit, sodass sie unser vollstes Verständnis haben, noch einmal die Füße hochzulegen und sich zu entspannen.
Trotz allem können wir den Trainingsbetrieb derzeit in vollem Umfang aufrecht erhalten und hoffen, dass sich eure Kinder bzw ihr Sportler euch gut aufgenommen und unterhalten fühlt!


Kampfrichter gesucht

Unser Team sucht Verstärkung!
Du bist über 16 Jahre alt? Möchtest ein gratis T-Shirt, an ausgewählten Samstagen/Sonntagen freie Verpflegung und bist gerne in Gesellschaft unterhaltsamer Menschen? Dann werde Kampfrichter!
Die Ausschreibung für den nächsten Lehrgang findest du hier.
Und das gute Gewissen, anderen zu helfen gibts noch obendrauf!


Wettkampfauftakt in Kiel

Wie bereits zu Beginn der letzten Saison, ließ auch in diesem Jahr der erste Wettkampf nicht lange auf sich warten.

22 Schwimmer waren mit in Kiel

11 Trainingstage mit insgesamt 26 Schwimmkilometern ließen keine großartigen Leistungen erwarten – entsprechend entspannt konnten die Sportler auf den Startblock klettern.
Wenn da nur nicht die sportliche Herausforderung und der Ehrgeiz wäre, trotzdem gewinnen zu wollen. Dafür mussten allerdings drei Hürden gemeistert werden: 100m Lagen, 200m Lagen und zum Abschluss, gegen 20 Uhr, 400m Lagen.
Welche Erkenntnisse bleiben also im Kopf des Trainers hängen:
1) Wir befinden uns in einer guten Ausgangsituation! Die technischen Grundlagen sehen deutlich besser aus als noch vor 12 Monaten!
2) Trotz der sehr kurzen Vorbereitung, endeten 55 von 66 Starts mit neuer persönlicher Bestzeit. 16 davon über 400m Lagen – eine hervorragende Quote!
3) Warum haben so viele Sportler Probleme bei den Wenden?

Natürlich gibt es noch viele viele Fehler an denen zu arbeiten sein wird, um das Ziel Norddeutsche und Deutsche Meisterschaften zu erreichen – aber wir müssen nicht bei Null anfangen zu arbeiten!
Und zur Ankunft um 22:33 Uhr am Bahnhof Dammtor, konnten 8 Sportler den Siegerpokal für die Dreikampfwertung “Lagen” in die Höhe strecken. Dazu gesellten sich 4 zweite Plätze und 2 dritte Plätze.

Herzlichen Glückwunsch!

In der Schwimmhalle den Ausblick über die Dächer Kiels genießen