Unsere Aktivitäten


Trainingsgruppen

In vereinsübergreifenden Gruppen können Kinder und Jugendliche je nach Leistungsstand, Wohnort und persönlichen Wünschen trainieren.

Auch für schwimmbegeisterte Erwachsene bietet die SG Hamburg-West mehrere Trainingszeiten an.

Wettkämpfe

Unsere Sportler nehmen regelmäßig an Wettkämpfen in Hamburg und darüber hinaus teil.
Die Leistungsgruppe trainiert für internationale Wettkämpfe und die Hamburger und nationale Meisterschaften.

Eltern

Wir Eltern unterstützen unsere Kinder und Trainer bei der Organisation von Wettkämpfen, als Kampfrichter oder im Förderverein.

Schwimmen lernen

Die Stammvereine der SG Hamburg-West sowie die vereinsübergreifenden Trainingsgruppen bieten diverse Möglichkeiten den Schwimmsport zu betreiben. Für viele Gruppen gibt es zum Teil recht lange Wartezeiten.
Bei Interesse an unseren Angeboten schreiben Sie bitte eine Mail an info(at)sg-hamburg-west.de

Aktive

1344

Teams

8

Trainer

15

Kampfrichter

54

Neuigkeiten und Beiträge


Alles zu

Seit vielen Wochen sind unsere Schwimmhallen geschlossen und nach dem derzeitigem Stand der Pandemie ist nicht mit einer schnellen Öffnung zu rechnen.

Mit großer Freude können wir aber vermelden, dass es an vielen Ecken in der Schwimmabteilung Onlineangebote für unsere Sportlerinnen und Sportler gibt. Unser Cheftrainer Ryszard fordert seine Schäfchen der Leistungsgruppe täglich von 18:00 bis 19:30 Uhr zum Landtraining auf. Mittlerweile haben sich auch die Sportlerinnen und Sportler der Simrock-Haie (Jahrgänge 2008-2009) sowie der Budapester-Haie (Jahrgänge 2007-2009) diesem Angebot angeschlossen. Durchschnittlich 25 Sportlerinnen und Sportler nehmen an diesem Training teil.

Seit Beginn des Jahres ziehen nun auch die jüngeren Gruppen nach. Für die Delphine (Jahrgänge 2009-2011) aus der Budapester und der Simrock wird künftig zweimal pro Woche ein Training per zoom angeboten. Vielen Dank an Caro und Wiebke für diese Möglichkeiten.

Auch unsere Masters dürfen sich einmal pro Woche (immer mittwochs) von ihren Sesseln erheben und von 20:00 bis 21:30 Uhr ein gemütliches und zugleich schwimmspezifisches Training zur Erhaltung der Beweglichkeit und Kräftigung des Bewegungsapparates absolvieren.

Natürlich sind diese Trockentrainingsangebote kein echter Ersatz für ein Training im Wasser. Schließlich sind wir ja Schwimmer geworden und keine Leichtathleten. Es ist aber das Beste was man in den Zeiten einer Pandemie machen kann. Gemeinsam Sport treiben, etwas vom Vereinsleben mitbekommen und dennoch Abstand halten.
Leider schaffen wir es noch nicht, für alle Gruppen ein Angebot vorzuhalten.

Wollen wir hoffen, dass der ‘wasserlose’ Zustand nicht mehr so lange anhält und wir bald wieder ins Becken springen können. Falls ihr Fragen zu den Angeboten habt, meldet euch bitte bei euren Trainern.

Wer sich nicht aktiv bewegen möchte aber dennoch etwas vom Schwimmsport mitbekommen möchte, dem sei der großartige Podcast von André Engel empfohlen.

Der erste deutsche Podcast rund ums Thema Schwimmen und Schwimmtraining (swimcast.de)

In mittlerweile 23 Folgen erfährt man viel Neues aus der Welt des Schwimmsports. Und wenn man den Podcast beim abendlichen Spaziergang hört, tut man auch noch etwas für die Gesundheit.

In diesen Sinne, bleibt gesund und sportlich

Eure Trainer


Ohne Training aber dennoch aktiv bleiben

Die Schwimmhallen sind geschlossen. Bis mindestens Ende November ist alles zu. Wie es danach weitergeht wird man abwarten müssen.

Es ist wie es ist aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Hier sind drei Tipps für die Zeit der Hallenschließung (und für danach):

  1. Der Schwimmsport ist mehr als hin-und-her zuplanschen. Viele Einblicke in diverse Randgebiete der Sportart bietet der großartige postcast von André Engel. Hört rein. Es lohnt sich.
    https://swimcast.de/
  2. Noch ist es nicht entschieden, wer die ISL in diesem Jahr gewinnen wird. Spannende Rennen, live im Netz. Schaut rain.
    https://isl.global/results-2020/
  3. Viele Trainer der SG bieten ein Landtraining im Onlineformat an. So treffen sich unsere Leistungsgruppe, die Simrock-Haie sowie die St. Pauli-Haie täglich von 18 bis 19 Uhr zum täglichen workout. Fragt eure Trainer, vielleicht bieten sie auch etwas an.

Ansonsten bleibt gesund und wir freuen uns auf die ersten Trainingseinheiten im Wasser. Wann auch immer das sein wird.