Unsere Aktivitäten


Trainingsgruppen

In vereinsübergreifenden Gruppen können Kinder und Jugendliche je nach Leistungsstand, Wohnort und persönlichen Wünschen trainieren.

Auch für schwimmbegeisterte Erwachsene bietet die SG Hamburg-West mehrere Trainingszeiten an.

Wettkämpfe

Unsere Sportler nehmen regelmäßig an Wettkämpfen in Hamburg und darüber hinaus teil.
Die Leistungsgruppe trainiert für internationale Wettkämpfe und die Hamburger und nationale Meisterschaften.

Eltern

Wir Eltern unterstützen unsere Kinder und Trainer bei der Organisation von Wettkämpfen, als Kampfrichter oder im Förderverein.

Schwimmen lernen

Die Stammvereine der SG Hamburg-West sowie die vereinsübergreifenden Trainingsgruppen bieten diverse Möglichkeiten den Schwimmsport zu betreiben. Für viele Gruppen gibt es zum Teil recht lange Wartezeiten.
Bei Interesse an unseren Angeboten schreiben Sie bitte eine Mail an info(at)sg-hamburg-west.de

Aktive

1344

Teams

8

Trainer

15

Kampfrichter

54

Neuigkeiten und Beiträge


News zur Trainingssituation

Liebe SG Sportler,

alle Hamburger Schwimmhallen sind unverändert geschlossen und der gesamte Trainings- und Wettkampfbetrieb ist eingestellt.

Der Hamburger Schwimmverband hat auf seiner Homepage eine Sonderseite mit aktuellen Infos erstellt. Sobald es offizielle News gibt, werden diese dort veröffentlicht.

Link zur Seite des Verbandes: http://www.hamburger-schwimmverband.de/cms/index.php/verband/news/964-aktuell-vorlage-5

Neben dieser Seite bieten auch alle Stammvereine der SG Hamburg-West entsprechende News-Seiten auf ihren Vereinshomepages an. Bitte informiert euch. Und selbstverständlich wird euch eure Trainerin oder euer Trainer stets auf dem Laufenden halten.

Es wird sicher noch eine Weile dauern bis wir uns wieder im Wasser sehen. Bis dahin bleibt gesund, bleibt sportlich und haltet eurem Stammverein die Treue.


Wir sind Top10 in Deutschland

Am historischen Datum 09.11. fand im Nettebad in Osnabrück das Bundesfinale der DMS- Masters statt. Die SG Hamburg-West hatte sich im Ergebnis aller Vorkämpfe als viertbeste Mannschaft erstmals für dieses Bundesfinale qualifiziert.

Im Finale nun konnten wir unsere Vorkampfergebnisse bestätigen und belegten am Ende einen hervorragenden 10. Platz. Viele andere Teams rüsteten zum Bundesfinale noch mit ehemaligen Spitzenschwimmern in allen Altersklassen auf, sodass klar was, dass der vierte Platz nicht zu verteidigen war.

Unser Star der Mannschaft ist Super-Senior Peter Kalmar (Jahrgang 1934), der mit zwei Deutschen Altersklassenrekorden über 800F (18:28,54) und 400La (11:51,80) in der AK 85 überaus erfolgreich war. Aber auch die jungen AK20 Sportler wie Timo Koring (200F in 1:58,18), Hendrik Rogoll (100B in 1:04,66) oder Alina Lorenzen (100F in 1:03,34) könnten mit neuen Bestzeiten glänzen. Herzlichen Glückwunsch.

„Team Hamburg“ mit Sportlern des Hamburger SC, der SGS Hamburg und unserer SG Hamburg-West

Besonders zu erwähnen ist, dass vier Hamburger Teams die Qualifikation zum Bundesfinale schaffen. Leider zog die HT16 zurück, sodass wir mit drei Teams in Osnabrück vertreten waren. Wir waren laut, stimmungsvoll und konnten zeigen, dass der Hamburger Masterssport eine starke Gemeinschaft bildet. Klasse.

Unsere SG Hamburg-West konnte Top1 der Hamburger Teams verteidigen und trägt nun zurecht für ein Jahr den Titel „Hamburger Mastersmeister“.